Logbuch des Captains

01/01/10 Ankunft im Aufgedrängten
05/01/10 Visualisierte BB- Kurznotiz unter dem Motto "Noch nie waren so viele so sehr wenigen ausgeliefert. (Huxley)"

elena lohnzettel

² DÜ = Abrechnungsdaten werden gem. §97 (1) SGB IV an die zentrale Speicherstelle übermittelt. Über die dort gespeicherten Daten haben sie einen Auskunftsanspruch gem. §103 (4) SGB IV.
... in ein paar Jahren, oder so ... Wenn ich es bis dahin nicht schon vergessen habe ... womit man meiner Meinung nach spekuliert, denn nach 2 Jahren ist es doch alles schon "Gewohnheit", wird "schon ewig" so gemacht, warum also dann noch aufmucken? Man kennt sein Volk.

(VT²³: Elena wurde im Winter eingeführt, damit niemand auf die Idee kommt, groß auf der Straße rumzuprotestieren.)

Du willst wissen, was wir von dir wissen?

Bei der Datenkrake Nummer 1, namentlich "Schufa", saßen wohl die meisten irgendwann, zumindest jeder, der in Berlin eine Wohnung sucht(e). Da zieht man seine Nummer, füllt einen Antrag aus, sitzt (immernoch Berlin) in einem mehr oder weniger offenen Raum und lauscht, während man die eigene Auskunft bekommt, am Nachbartisch. Will man dann das ganze gedruckt mit nach Hause nehmen, löhnt man 7,50 €.

Das ganze wird zum 1. April entschärft, man darf 1x im Jahr kostenlos anfragen und ggf. auch korrigieren lassen. Dass die Schufa darüber nicht sonderlich glücklich ist, glaube ich ungesehen. Die Reaktion darauf mutet allerdings ein wenig ... hmm... albern? kindisch? an:
...Weiterlesen 'Du willst wissen, was wir von dir wissen?'

Was ist mit Recht auf Privatsphäre? Auf digitale Selbstbestimmung?

"...Vorbei, Vorbei... Pillepalle von gestern...."

Einen sehr hübscher Beitrag über Elena gab es im Monitor. Und ein noch viel hübscheres Schlusswort oben drauf..

...Weiterlesen 'Was ist mit Recht auf Privatsphäre? Auf digitale Selbstbestimmung?'

1 Seiten ham wa: [1]
bit bucket overflow