Datenkrake AboutUs.org

AboutUs is a fully editable wiki, a type of Web site, that has been prepopulated with information about several million websites.

..stehts auf deren Seite.

Die in der whois-Abfrage ersichtlichen Domaindaten sind rechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Zwecke der technischen oder administrativen Notwendigkeiten des Internetbetriebs oder zur Kontaktaufnahme mit dem Domaininhaber bei rechtlichen Problemen genutzt und ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis der DENIC eG weder elektronisch noch in anderer Art gespeichert werden. Insbesondere die Nutzung zu Werbe- oder ähnlichen Zwecken ist ausdrücklich untersagt.

Durch das Betätigen des untenstehenden Buttons "Akzeptieren" versichern Sie, dass Ihrerseits ein berechtigtes Interesse vorliegt und Sie die ausgegebenen Daten nur zu diesen Zwecken nutzen werden. Ihnen ist bekannt, dass sich die DENIC eG vorbehält, bei Missachtung dieser Versicherung rechtliche Schritte einzuleiten und Sie von der Nutzung der whois-Abfrage auszuschließen.

Stehts bei ner WHOIS- Abfrage, hier bei der Denic, com/net/org/undhassenichjesehn werfen so ziemlich das selbe in allerlei Sprachen, meist Englisch aus.

Laut dieser Klausel ist die Speicherung der Daten verboten. Punkt. Aus. Keine Diskussion. Stop! Doch Diskussion, denn was ist AboutUS denn?

Kurz: Ein Wiki, mit scheinbar eigenem Spider und DMOZ- Parser.
Wäre an sich nicht wirklich spannend, wenn da sich nicht jeder ransetzen könnte und frisch- fröhlich die Realdaten der betreffenden Domaininhaber reintippseln könnte, so sie denn nicht schon whois.domaintools.com ausgelesen worden sind. Den Screenshot zur Seite scheint liefert der Service direkt mit.

User-agent: AboutUsBot
Disallow: /

Will das gute Stück in der robots.txt wissen, damit es einen in Ruhe lässt.

Interessant wird es dann an dieser Stelle:

What about my address?

Even though your address may be publically available in WHOIS & Alexa, if your website has a robots.txt file that denies access to AboutUsBot, we will honor your intentions and not publish your contact details on your AboutUs.org page.

Please be aware that if we have already published your address, it was because it was easily available to us through a popular 3rd party API service. Your address is probably completely visible in your WHOIS record, and if you want your address to be kept private in the future, you should probably subscribe to an address protection service at your registrar.

Auf deutsch: Wenn der entsprechende Punkt in der robots vermerkt ist, wird sich der Bot angeblich dran halten und die Adresse nicht bei Alexa oder Whois.domaintools.com auslesen. Sollte die Adresse schon im Wiki stehen, höhnt es einen entgegen, war es ihnen möglich, diese mit einem Tool auszulesen und wer so etwas verhindern will, der solle doch in Zukunft seine Domain anonym registrieren.

Wie komm ich da wieder raus?

How do I remove my AboutUs.org page?

If you completely erase your Wiki Page content, our editors will consider it vandalism and restore the page. If you would like to remove your website content (Title & Description) and contact details (Address & Contact), please only remove the content in those sections.

Other sections, including the reviews, thumbnail, language, external links, and user-contributed content should remain.

Ich hab mal gelöscht, was zu finden war. Related Links werde ich nicht los, ebenso die Screenshots. Da darf ich mich dann wieder an andere Stellen wenden.

We have an arrangement with the folks at DomainTools.com to provide thumbnails for AboutUs.org. Please check their website for information about their thumbnail service.

Die AboutUs- Concerns- Seite liest sich spannend im übrigen.

AboutUS

Nachtrag: Ich trau dem Frieden nicht. Ich sperr den direkt via htaccess aus. :D

#bots, die meine robots.txt nich moegen (ich mag euch auch nicht)
Order Deny,Allow
Deny from 66.249.16.207

Wieder einer mehr, ich sollt mal ausmisten da. :o)

Nachtrag: Nach der Löscherei auf Edit (oben) und da alles rauslöschen killt auch rechts die Sidebar.

· Del.icio.us · Mr Wong · Google Buzz ·

Gespeichert unter:

, ,

Schon gelesen?

No related posts.

Da wurde 23 x wat jesacht zu “Datenkrake AboutUs.org” »»

  1. Getippselt von Der Minister am 04.09.06 um 8:36

    um dieses problem wurde sich gekümmert.

    -- der minister

  2. Getippselt von missi am 04.09.06 um 10:37

    Das wurde es schonmal. :o) Die kommen wieder. ;)

  3. Getippselt von webmaster am 29.11.07 um 9:52

    Hat jemadn eien Kotaktmöglichkeit gefunden?

    Es ist lkein kontakt möglich. Kann man da nicht rechlich vorgehen.

    Ich habe um die 30 Domains und die werden zum grosteil dort alle angezeigt obwohl ich das nicht will. Vorallem keien Persönlichen daten.

  4. Getippselt von missi am 29.11.07 um 10:19

    Schau: http://www.aboutus.org/AboutUs:Bot
    "How do I remove my AboutUs.org page?"

    Emailadresse findeste hier.

  5. Getippselt von webmaster am 29.11.07 um 13:12

    Wie schaut das mit Domaintools.com aus. Die sind ja irgednwie zusammen!

    Aboutus.org sehe ich weniger als das Problem

    Immerhin kann man die daten ändern.
    Aber bei Domainstools.com/deinedomain.de werden einfch zu viele daten veröffentlicht! (zu leicht zugänglich gemacht)

    kontaktmöglichkeit ==>fehlanzeige

  6. Getippselt von missi am 29.11.07 um 13:19

    *sfz* Scroogle mal nach "whoisdaten", "zugriffsbeschränkung" und "datenschutz". Da gabs schon *einiges* an Diskussionen.

  7. Getippselt von Philipp am 06.07.10 um 15:15

    Hi ich mal wieder,
    sehr interessanter Blog / Beiträge.
    Die genannten Seiten sind wirklich aussperrungswürdig, ich hab mich gleich an die Sperrung gemacht, denn mindestens einmal pro Woche bekomme ich von denen auch immer Besuch.
    Philipp

    // Die "Fettflecken" bei dir neben dem Content sind echt Witzig, bin kurz drauf reingefallen ;)

Trackbacks/Pingbacks»»

  1. [...] Ja niedlich, hoffentlich klagt die bald jemand in Grund und Boden... Siehe dazu bei missi: klick... Das schöne bei den Verbrechern ist, dass man, ist man einmal drauf auf der Seite, man nur mühselig das Zeux wieder löschen (Wiki) kann und drauf hoffen, dass die Admins nicht auf Vandalismus plädieren, und die ßnderungen rückgängig machen. [...]

  2. Trackback von Missis Notizblock am 29.08.06 um 9:29

    AboutUS.org - Update

    Ein “erfreuliches” Update von der AboutUs.org- Front
    Some people have expressed concern that they don’t want either the description of their site or their contact information shown on AboutUs pages and further that deleting the inf...

  3. Gepingt von Datensammeln mal anders at Lawes World am 29.08.06 um 13:18

    [...] Hier gibts den Kompletten Artikel [...]

  4. Gepingt von roothausen » Frechheit sowas! am 29.08.06 um 17:49

    [...] Als ich nachgeschaut hatte, fand ich auch bei meiner Domain einen Eintrag. Kurzerhand empfehle ich jedem den Eintrag im Wiki manuell zu loeschen und mit Missis Tipps die Crawler dauerhaft auszusperren. Und bitte, wer auch immer liest, verbreitet es - schaut bei Missi vorbei, sperrt den Spinner aus, regged Euch da und lasst uns da Chaos anrichten. Whatever, das geht doch gar nicht. *extremly sauer ist* [...]

  5. Trackback von Dobschats Weblog am 29.08.06 um 22:55

    Datensammelei bei AboutUs.org

    AboutUs.org sammelt Daten. Daten zu Domains und deren Eigentümern. Diese Daten scheinen aus allen möglichen Quellen gesammelt werden, inklusive Whois-Daten. Solche Datensammelwut macht misstrauisch und (um mal den Schockwellenreiter zu zi...

  6. Gepingt von | davaddas Randnotizen » aboutus.org am 29.08.06 um 22:56

    [...] Durch Missi darauf aufmerksam gemacht worden möchte ich allen Ihren Beitrag ans Herz legen, die Wert auf den Schutz ihrer persönlichen Daten im Netz legen. Um es kurz zu machen: Der Crawler auf aboutus.org sammelt neben algemeinen Daten der einzelnen Websites auch geschützte Whois-Daten zu den Betreibern von Webseiten und veröffentlicht sie auf aboutus.org. Bitte bei Missi nachlesen, die ist da sehr im Thema und hat einige gute Tips wie htaccess-Schutz und ähnliches zu bieten. die von mir gespeicherten Daten sind zur Zeit noch unbedenklich, allerdings werde ich den Crawler wohl trotzdem aussperren. Sowas ist echt richtig mies…   |  [...]

  7. [...] Nachdem die Tage Missi schon auf das datensammelwütige Wiki hingewiesen hatte, schreibts heute auch nochmal bei Gulli drüber. Allerdings kann ich Missis Tipps ein klein wenig ergänzen, denn ich brauchte dann keine Mail mehr an den Betreiber schicken, sondern hab schlicht und ergreifend den Bot auf meinen Domains ausgesperrt und die Wikiseiten mit einem beherzten “Edit” ins Nirvana geschickt. Landete dann dadurch auch sofort auf der Opt-Out-Seite [...]

  8. Gepingt von Dopeshow, la bloque am 30.08.06 um 17:22

    Jeder Hans und Franz kann da in der Beschreibung einer Seite rumfuschen... Wie ich aber hier las, werden auch persönliche Daten des Registranten veröffentlicht. Nein danke, denke ich da und werde meine Domains mal entfernen lassen. Wie? Das steht hier.

  9. [...] die abhilfe gibt es dank FALK und Missi gleich: in der robots.txt (wasn das?) aussperren die schweine und auf aboutus.org (ich linke da nicht hin, die sollen nich auch noch was davon haben!) selbst die daten ändern. [...]

  10. Trackback von yamb - mein notizblog am 05.09.06 um 9:01

    AboutUs.org: Datamining für alle!

    Mag sich bei Heise/Golem.de/Intern.de und Co. evtl. mal jemand mit dem rechtlichen Status des „Domain Directories“ AboutUs.org auseinandersetzen? Oder vielleicht einer der Blawgger (Lawblogger)?
    Mir ist das Thema ein paar Nummern zu komplex...

  11. Gepingt von b-o-f-h blog » Blog Archive » About.Us am 10.09.06 um 11:15

    [...] Seit heute morgen steht auch das B-O-F-H Blog bei About.Us, das ganze allerdings nur für 4 Minuten *g*… Na ja nicht wirklich, in der History kann man ja nach lesen was ich alles gelöscht habe, aber dank eines Zufalls habe ich es relativ schnell entdeckt. PfleidiMissi und hatten ja bereits vor Tagen da vor gewarnt, nun war/ist es also so weit und ich durfte auch mal ein wenig in meiner Robots.txt editieren (hätte ich ja eigentlich auch gleich machen können nach dem ich das gelesen hatte). Natürlich kann jeder selber eine WHOIS Abfrage machen, Tools dafür gibt es schließlich genug im Internet, doch wie Missi es schon richtig festgestellt hat: cgi vs. Wiki spricht da eindeutig dagegen. [...]

  12. Gepingt von Missis Notizblock » Ein paar Punkte gegen Blogspam am 22.10.06 um 3:47

    [...] Da gibts die robots.txt zum einen, mitunter um Sachen wie AboutUs.org vorzubeugen. Das ist alles gut und schön, solange sich die Bots auch daran halten. Tun die meisten aber leider nicht und für solche Bots läuft hier Spidertrap, welche mir gerade bewies, das es noch funktioniert, weil ich nämlich dämlicherweise den Link nach einem gesperrten Verzeichnis benamste. Wird solch ein Verzeichnis aufgerufen, bannt Spidertrap diese IP automatisch in der htaccess und beantwortet von nun an Anfragen dieser IP mit einer 403. Verboten. Ausgesperrt. Für menschliche Fehlklicker besteht in solchem Fall die Möglichkeit sich selbst mittels eines Captchas (jaja…) freizuschalten. Wer mag, kanns einfach mal testen. Ausserdem gibts da noch ne Whitelist. Läuft ebenso auf mehreren Servern völlig problemlos bei mir. [...]

  13. Trackback von Blogaddict am 22.12.06 um 8:48

    Datensammler unterwegs: aboutus.org...

    Auf AboutUs.org entsteht ein Wiki mit Informationen über Tausende von Webseiten. Auf den ersten Blick sieht das ganze wie eine lustige Web 2.0 Idee aus. Bei näherem hinsehen merkt man aber schnell, dass der Grundstock des Wikis mit einem Bot auf al...

  14. Gepingt von Buchmafia » Blog Archive » Hey Hey Wiki… die 2. am 24.02.07 um 21:21

    [...] Wie ich aber hier las, werden auch persönliche Daten des Registranten veröffentlicht. Nein danke, denke ich da und werde meine Domains mal entfernen lassen. Wie? Das steht hier. [...]

  15. Gepingt von Dopeshow » Blog Archive » Hey Hey Wiki… die 2. am 22.10.07 um 22:01

    [...] Wie ich aber hier las, werden auch persönliche Daten des Registranten veröffentlicht. Nein danke, denke ich da und werde meine Domains mal entfernen lassen. Wie? Das steht hier. [...]

  16. Gepingt von Dopeshow » Post Topic » Hey Hey Wiki… die 2. am 25.08.08 um 16:49

    [...] Es regt sich Widerstand gegen aboutus.org.Was ich gestern vorgestern noch nicht wusste war, dass auch persönliche Daten wie Namen und Adessen veröffentlicht werden. Bei meinen Seiten waren lediglich die Meta-Tags indexiert, das störte mich ja nicht unbedingt, obwohl ich eine Wiki für Domains schon merkwürdig fand. Jeder Hans und Franz kann da in der Beschreibung einer Seite rumfuschen… Wie ich aber hier las, werden auch persönliche Daten des Registranten veröffentlicht. Nein danke, denke ich da und werde meine Domains mal entfernen lassen. Wie? Das steht hier. [...]


Ick will mal wat sagen... »»

Datenschutzhinweis

stop bit received